Poggio della Fata 2011 IGT - La Parrina
Poggio della Fata 2011 IGT - La Parrina
  • Online only
Poggio della Fata 2011 IGT - La Parrina
Poggio della Fata 2011 IGT - La Parrina

Poggio della Fata 2011 IGT - La Parrina

Poggio della Fata   I.G.T 2011

La Parrina

Weißwein aus der Toscana

€17.00

(€22.67 liter)

VAT included Shipping excluded

Poggio della Fata

KENNZEICHNUNG: IGT – Costa Toscana

REBSORTE: Sauvignon  blanc(60%); Vermentino (40%)

PRODUKTIONS-GEBIET: Località La Parrina

ALKOHOLGEHALT: 13.5%

N° FLASCHEN /JAHR: 3500

WEINLESE: Von Hand

GEBIET UND LAGE: 1 ha Nord-Süd

HÖHENLAGE: 50 m.ü.NN

WEINBERG: Muraccio, Laura

ERTRAG HEKTAR/TRAUBE: 80qt/ha

SCHWEFELDIOXID: 100 mg/l total

FLÜCHTIGE SÄURE: 0.10 g/l

GESAMTSÄURE: 5.5 g/l

VINIFIZIERUNG: Entrappen und leichte Pressung

Ausbau: Lagerung auf Feinhefe  für 5 Monate, in Stahltanks

CHARAKTERISTIK UND PRODUKTIONSTECHNIKEN:

Die Trauben werden zu unterschiedlichen Zeitpunkten, je nach Reifegrad geerntet. Einer sorgfältigen Auswahl der Trauben auf dem Weinberg folgt ein weiteres Sortieren bei der Ankunft in der Kellerei. Nachdem die Temperatur abgesenkt wurde und die Mazeration auf den Trauben erfolgt ist, werden die Trauben schonend unter Sauerstoffentzug gepresst. Die Gärung dauert etwa 18 Tage und findet in Stahltanks bei kontrollierter Temperatur statt. Nach einer kurzen Reifung in der die Massen noch getrennt sind, wird das Zusammenfügen unter Inertgas-Schutz durchgeführt. Darauf folgt eine lange Lagerung für etwa 5 Monate, bei der die Feinhefe täglich aufgerührt wird, um die Freisetzung von Substanzen zu beschleunigen, die der Wein komplexer, voller und aromatischer machen.

 

VISUELLE ANALYSE: Strohgelb mit goldenen Reflektionen

GERUCHS-ANALYSE: Fruchtig mit einem Hauch von Zitrusfrüchten, tropischen Früchten, Tomatenblättern und Pfirsich

GESCHMACKS-ANALYSE: Prägnant, exotisch fruchtig mit einem pflanzlichem und mineralischen Anklängen, wichtige alkoholische Note

Warm und weich, aufgefrischt durch eine angenehm pikante Note.

BEDEUTUNG:

Im Mund zeigt er eine lebendige Säure, mit einer angenehm bitteren Basis, wie es beste Tradition für den Vermentino ist, des weiteren präsentiert er auch einen bemerkenswerten salzigen Geschmack, die es dem Wein erlaubt, lange im Mund zu verbleiben. Ein kurioser Wein, Frucht einer unveröffentlichten Cuvée zwischen zwei wichtigen Trauben.

SPEISENEMPFEHLUNG:

Zu Fischgerichten, Muscheln, Frischkäse, Risotti und herzhaften Kuchen.

TRINKTEMPERATUR:

8 - 10°C

Wein
organic
No reviews
Product added to wishlist
Product added to compare.